#5 Saturn in FISCHE 2023-2026

Spirituelle Krise oder Chance?

Aufgrund zahlreicher Anfrage werden wir uns damit beschäftigen, was auf uns zukommt im nächsten Jahr und in den Jahren danach. An dieser Stelle dürfen wir betonen, dass wir keine punktgenaue Vorhersagen machen können, weil immer noch die Umstände und Ereignisse von den Entscheidungen des Menschen abhängig sind. 

Um zu schauen, welches neue Kapitel uns erwartet. Globale Themen wechseln sich ca. alle 2-3 Jahre, die durch den Saturn geprägt werden. Schließlich braucht Saturn ca. 30 Jahre, um die Sonne zu umkreisen und somit verweilt er in einem Tierkreiszeichen im Schnitt 2,5 Jahre. 

In der alten Astrologie galt Saturn als äußerster Planet, denn man konnte ihn noch mit bloßem Auge erkennen. Uranus, Neptun und Pluto wurden erst später entdeckt. In der vedischen Astrologie werden diese Planeten noch heute kaum berücksichtigt. 

Saturn steht nach der astrologischen Auffassung für Struktur, Regeln, Diszipilin, Grenzen, Einschränkung, auch Materialisierung u.v.m. Er ist der Herrscher des 10. Hauses und des Tierkreiszeichens Steinbock, in der alten Astrologie auch des 11. Hauses und des Wassermanns. 

Lasst uns beobachten, was bisher geschehen ist, als der Saturn im Jahre 2020 in das Zeichen des Wassermanns eingetreten ist.

Wassermann steht für die Innovation, Ideen, Technologien und auch für Freundschaft, Gemeinschaft und das „Volk“. Er spiegelt auch das Revolutionäre und die Rebellion wider. Dadurch, dass der Saturn für Regeln, Einschränkungen und Gesetze steht, werden wir bereits festgestellt haben, dass wir seit 2020 Schwierigkeiten in der Gemeinschaft haben. Durch die politische Entscheidung aufgrund der Pandemie gibt es Kontaktbeschränkungen und teilweise auch Ausgangsbeschränkungen. Jeder einzelne von uns wurde isoliert und es galten Abstandsregeln. Das „Wir“ wurde massiv eingeschränkt. Das macht irgendwie Sinn, oder?

Dadurch, dass wir im Sommer 2022 mit dem rückläufigen Saturn in Wassermann haben, ist einigermaßen die Normalität zurückgekehrt. Nun dürfen wir beobachten, was passiert, wenn der Saturn in Oktober wieder direktläufig wird. Einige munkeln, dass es wieder zur nächsten gesellschaftlichen Einschränkung kommen könnte. Nun ja, wir Astrologen sind da besonders vorsichtig bei solchen Vorhersagen. 

Das bedeutet, dass die einschränkende Energie durch den Saturn in Wassermann noch bis März 2023 gehen wird. Danach wird ein neues Kapitel aufgeschlagen, wenn der Saturn in das Zeichen der Fische wandert. Was bedeutet das konkret?

Das Tierkreiszeichen Fische steht für Spiritualität, Metaphysik, Religion, Karma, Träume und Visionen und natürlich vieles mehr. Was könnte dann bedeuten, wenn der Saturn in das Zeichen der Fische wandert?

Es besteht die Möglichkeit, dass es zur Einschränkungen und Regeln kommen könnte in Bezug auf Religion, Spiritualität und Metaphysik. Die Religionen dürfen in den kommenden Jahren mit Krisen rechnen, wodurch es zu Reformen kommen könnte. Alles, was mit der Spiritualität zu tun hat, darunter auch Astrologie, Human Design, Metaphysik, Gesetz der Anziehung, ätherische Öle etc. werden deutlich in Frage gestellt. Es könnten eventuell auch Gesetze geben, die den Markt in dieser Branche regulieren und einschränken können. Denn Saturn in Fische will uns lediglich nur die Wahrheit zeigen. Die Blase wird platzen auch durch den Eintritt des Neptuns in Fische.

Gleichzeitig wird es auch darum gehen, das Spirituelle und Energetische zu erden. Es geht nicht mehr darum, nur den Traum zu träumen, sondern auch zu leben. Auch geht es darum, die Welt der Spiritualität und der Metaphysik zu strukturieren und greifbarer zu machen. Wir Alchymeta sind bereits in diesem Prozess, um euch die alchemistischen und metaphysischen Tools so praktisch wie möglich bereitzustellen. Denn für die Struktur ist es wichtig, nur die Dinge zu thematisieren, die auch wirklich Relevanz haben. Aus diesem Grund verbinden wir die Metaphysik auch mit irdischen Dingen wie Geld & Finanzen. Reines Human Design Studium wird sich nicht durchsetzen können. Es braucht Anwendungsbeispiele und Beweise, ganz im Sinne des Saturns.

Es ist wichtig, dass du weißt, dass Saturn in Fische uns auch zur Freiheit und Unabhängigkeit bringen will. Dadurch, dass der Pluto im Jahr 2023 auch in das Zeichen des Wassermanns eintreten wird, können wir mit der Rebellion rechnen, nicht mehr weiter von großen Institutionen belügen zu lassen. Im Laufe der Geschichte haben wir festgestellt, dass sich der Pluto in Wassermann zuletzt in der Zeit der französischen Revolution befand. Gleichzeitig befand sich der Saturn auch dort im Zeichen der Fische. Behalte auch immer im Hintergrund, dass Saturn auch der Herrscher des Wassermanns ist und durchaus auch für die revolutionäre Energie steht. Die Entscheidung liegt in jedem von uns: sich selbst von anderen regulieren lassen oder Eigenverantwortung. 

Euer Warrior & Alchemist

3 Kommentare zu „#5-Saturn in FISCHE 2023-2026“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert